Ihr Besuch bei uns

Ihr Besuch
in unserer Praxis

Untersuchungen benötigen Zeit und Geduld, auch Ihre. Deshalb bitten wir Sie, genug Zeit einzuplanen und die Untersuchungspausen mit Lesestoff zu überbrücken. In der Regel verbringen Patienten ca. eine Stunde in unserer Praxis. Vor dem Arztgespräch findet immer eine Voruntersuchung statt.

Da trotz guten Willens nicht alles planbar ist (z. B. Krankheiten, viele Notfälle), kann es zu Verzögerungen kommen. Wir bitten Sie, dies in Ihrer weiteren Terminplanung für den Tag zu berücksichtigen.

Für die Wartezeit halten wir ausreichend aktuelle Zeitschriften für Sie bereit. In der gesamten Praxis steht Ihnen auch ein kostenloses, offenes WLAN zur Verfügung. Sollte es einmal länger dauern oder Sie auf den Effekt von Augentropfen warten müssen, so können Sie sich einen Pager geben lassen, der eine Reichweite bis zur Myliusstraße hat. So können Sie während Ihrer Wartezeit noch kurze Besorgungen machen. Wir lassen den Pager vibrieren, wenn es für Sie weitergeht.

  • Bringen Sie bitte Ihre Versichertenkarte mit.
  • Wenn vorhanden, bringen Sie bitte auch die Überweisung von einem anderen Arzt mit.
  • Bringen Sie Ihre aktuellen Brillen mit, auch wenn Sie sie vielleicht nicht benutzen.
  • Drucken Sie unseren Anamnesebogen hier aus und bringen Sie ihn ausgefüllt mit zur Untersuchung.
  • Notieren Sie sich auch die Namen der Medikamente, welche Sie regelmäßig einnehmen.
  • Wenn Sie an Zuckerkrankheit leiden, bringen Sie bitte Ihren Diabetiker-Pass mit.
  • Bitte denken Sie daran, dass Sie nach einer Untersuchung, bei der wir die Pupille erweitern müssen, etwa vier bis sechs Stunden lang kein Fahrzeug führen und keine gefährlichen Maschinen bedienen dürfen. Bitte fragen Sie im Zweifel vor Ihrer Untersuchung nach, ob dies bei Ihnen geplant ist.
Sprechzeiten & Wegbeschreibung